Longieren

 

Wie bieten in diesem Sommer ein neues Training als Beschäftigung für bewegungsfreudige Hunde an.

Beim Longieren läuft der Hund außen um einen Kreis und folgt den Hör-und Sichtzeichen des Menschen, der sich innerhalb des Kreises bewegt.

Der Hund lernt sich auf den Menschen zu konzentrieren, auf Distanz auf Signale zu achten und zu reagieren.

Der Mensch lernt seinen Hund genau zu beobachten und vorwiegend über klare Körpersprache mit ihm zu kommunizieren.

Im Verlauf des Trainings werden dann verschiedene Übungen, Tricks, Sprünge etc. mit eingebaut, so das sich viele Trainingsmöglichkeiten ergeben.

Die für viele bewegungsfreudige Hunde hoch motivierende Arbeit mit ihrem Menschen kann körperlich und geistig auslasten, die Bindung von Mensch und Hund stärken und auf
 viele Alltagssituationen übertragen werden.

Wir arbeiten ohne Leine parallel an zwei Kreisen, daher sollte der Hund Grundkommandos schon einigermaßen beherrschen und mit anderen Hunden verträglich sein.

Die Teilnehmerzahl der Gruppe ist begrenzt, die Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über 
info@vdh-wiesbaden.de möglich.

Trainingszeit: Start am 29. Juni 2020, montags ab 17 Uhr